Reiseangebote Malediven

Die Malediveninseln mit den besten Hausriffs

Wenn Sie Ihren Malediven Urlaub organisieren und Schnorchelausflüge sowie ein Tauchen fest mit einplanen, sollten Sie bei der Hotelauswahl auch auf das Hausriff achten. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, ohne großen Aufwand die aufregende Unterwasserwelt dieser Inselgruppe im Indischen Ozean zu erkunden. Wir stellen Ihnen hier, die schönsten Hausriffe vor. So wird Ihr Malediven Urlaub zu einem vollen Erfolg

Spannende Unterwasserreiche direkt in Hotelnähe

Die Malediven verfügen über mehr als 1.000 Inseln, von denen einige Duzende bereits für den Tourismus ausgestattet sind. In der Regel liegt auf einem Eiland ein geschmackvoll angelegtes Resort, was sich harmonisch in die tropische Landschaft einfügt. Anstelle von hochgeschossigen Hotelgebäuden gibt es charmante Bungalows unmittelbar am Strand sowie luxuriöse Wasserbungalows, die mittels aufwendiger Pfahlkonstruktionen in den seichten Ufergewässern des Indischen Ozeans stehen.

hausriffSüßwasserpools, Bars, Wellnessanlagen und Golfplätzen runden das abwechslungsreiche Angebot für einen Malediven Urlaub ab. Doch dieses lässt sich noch perfektionieren, indem Sie ein Hotel auswählen, was über ein spektakuläres Hausriff verfügt. Viele Resorts besitzen dies, doch die Qualität der Riffe und der Zugang dorthin können sich stark unterscheiden. Urlauber und Reisefachleuchte aus der ganzen Welt haben die besten Hausriffe gewählt, die vor allem drei Kriterien erfüllen:

  • hoher Fischreichtum
  • problemlos vom Strand oder Steg zu erreichen
  • bunte sowie gesunde Korallen

Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, direkt beim Resort spontan die Schwimmflossen, Schnorchel sowie Taucherbrille anzuschnallen und die Unterwasserwelt zu erkunden. Dank exzellenter Sichtweiten und einem stetig warmen Wasser können Sie dies das komplette Jahr über tun.

Diese Hausriffe sind im Rahmen des Malediven Urlaubs besonders lohnenswert

Im Baa Atoll befindet sich das Royal Island Resort, welches über ein eigenes Hausriff verfügt. Es ist unkompliziert zu erreichen und wartet mit einem hohen Fischreichtum auf. Wer es etwas ökologischer mag, der begibt sich zum The Barefoot Eco Hotel im Haa Dhalu Atoll. Das Hotel setzt auf einen Ökotourismus und bietet seinen Gästen an, gemeinsam mit Meeresbiologen und Ökologen zum Hausriff zu schnorcheln. Dies ist eine tolle Gelegenheit, im Malediven Urlaub fundiertes Fachwissen über die lokale Flora und Fauna zu erhalten. Im Nord Male Atoll verfügt das Paradise Island Resort & Spa / The Haven über ein Hausriff, das rund 400 Meter vom Strand entfernt liegt.

Das Tragen von Badeschuhen ist angeraten. Wer zum Außenriff aufbrechen möchte, der kommt mit einem Boot in fünf Minuten dorthin. Vor dem Velidhu Island weitet sich ein weiteres spektakuläres Riff aus. Zahlreiche kleinere Haie, Kraken und kunterbunte Fischschwärme ziehen dort ihre Runden. Strömungen sind kaum vorhanden, was das Schnorcheln einfach werden lässt. Praktisch ist zudem, dass es mehrere Eingangsstellen gibt und bei Flut können Sie über das Riffdach schwimmen. Sie möchten zu geheimnisvollen Wracks schnorchlen oder tauchen?

Dann wählen Sie doch das Hotel Filitheyo Island Resort in Faafu im Nord Nilandhe Atoll aus. Etwa 20 bis 40 Meter vom Strand entfernt liegen unterhalb der Wasseroberfläche zwei Wracks, in die Sie tauchen können. Auch zahlreiche Fische haben dort ihren Lebensraum gefunden. Haie, Schildkröten und bunte Fischschwärme ziehen ferner an dem Hausriff des Resorts Zitahli Kuda-Funafaru im Noonu Atoll vorbei. Wie Sie sehen, müssen Sie für Malediven Reisen das Hotel nur geschickt auswählen, um spontan zu einem interessanten Unterwasserausflug aufbrechen zu können.

Erleben Sie die fantastischen Hausfriffe auf den Malediven

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf