Reiseangebote Malediven

Tauchsafari auf den Malediven

Viele, die auf die Malediven reisen, möchten nicht nur das herrliche Inselreich des Indischen Ozeans von oberhalb der Wasseroberfläche kennenlernen. Es zieht sie in die magischen Unterwasserwelten, die sich in kunterbunten Farben präsentieren. Zweifelsohne gibt es zahllose Tauchplätze, Tauchbasen und Tauchresorts in den unterschiedlichen Atollen.

tauchenAuch die viele Hotels verfügen über ein spannendes Hausriff inklusive Tauchschule. Wer sich jedoch intensiv dem Tauchsport hingegeben möchte, der entscheidend sich für einen Tauchurlaub in Form einer Tauchsafari auf den Malediven. Mit dem Boot geht es für die Taucher zu den schönsten und entlegensten Tauchplätzen des Indischen Ozeans. Wer mag, kann vorab noch einen Kurs in einer Tauchschule belegen, um Kenntnisse zu vertiefen oder in den Tauchsport eingeführt zu werden.

Die Tauchkreuzfahrt: das besondere Erlebnis im Malediven Urlaub

Mit einer Tauchkreuzfahrt gelangen Sie zu den besten Tauchplätzen im Rahmen des Malediven Urlaubs. Sie bieten Ihnen eine breite Vielfalt hinsichtlich der Flora und Fauna: Atollkanäle wechseln sich mit Korallengärten und Steinwänden ab. Teilweise befinden sich an den Tauchplätzen auch Schiffswracks, die bei vielen Tauchern begehrt sind. Gezielt steuern Sie erfahrene Bootsführer und Taucher im Rahmen der Tauchsafari in den Malediven zu ausgewählten Tauchplätzen, von denen viele im Süden des Inselreiches liegen.

Einige von ihnen sind nahezu unberührt, weshalb Tauchreisen dorthin besonders spektakulär sind. Zudem sind sie von dem weltweiten Coral Bleaching, was Ende der 1990er-Jahre auch die Malediven betroffen hat, weniger beeinträchtigt worden. So lassen sich beispielsweise im Südari Atoll wieder herrliche Steinkorallenriffe bestaunen.

Auch die Weichkorallen sind hervorragend nachgewachsen. Der Fischreichtum ist ungebrochen groß, was dem verbesserten Umweltschutz dieses Inselreiches im Indischen Ozean zu verdanken ist. So ist die Jagd auf Walhaie, Schildröten, Tritonschnecken, Napoleonlippfische und Mördermuscheln strikt verboten. Im Jahr 1998 sind diverse Atolle zu Reservaten für Haie ernannt worden. In einem Umkreis von 12 Meilen um die auserwählten Atolle herum ist es nicht gestattet, diese majestätischen Räuber zu jagen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Taucher aus aller Welt eine Tauchsafari auf den Malediven unternehmen.

tauchsafariDie Tauchkreuzfahrt dauert in der Regel zwischen einer Woche und zehn Tagen. Sie bietet den unschätzbaren Vorteil, mit anderen Anhängern des Tauchsports eine einmalige Unterwasserlandschaft zu erkunden. Ein stetiger Erfahrungsaustausch und das Lernen von neuem Wissen rund um den Tauchsport sind möglich. Wer möchte, kann natürlich nach einer Tauchkreuzfahrt noch auf eine ausgewählte Insel der Malediven reisen.

Dort verbringen Sie erholsame Ferien am Strand in einem schönen Hotel oder Tauchresort und lassen die Seele baumeln. Viele der Insel verfügen zudem über ein Hausriff bzw. Tauchbasen oder Tauchschulen. Diese Kombination an Tauchsafari auf den Malediven und anschließender Erholungsurlaub offeriert damit ein Diving auf höchstem Niveau. Erleben auch Sie solch einen einmaligen Tauchurlaub im Indischen Ozean!

Gut vorbereitet zur Tauchsafari auf die Malediven reisen

Grundsätzlich gestalten sich die Tauchsafaris auf den Malediven sehr unkompliziert. An Bord der komfortablen Boote werden Sie mit Essen und Trinken versorgt. Neben den persönlichen Utensilien sollten Sie einen INT Adapter, Logbuch, Brevet und eine Tauchtauglichkeitsbescheinigung mitbringen. Wer noch keinen Tauchschein hat oder Kenntnisse auffrischen will, der kann vorab in seinem Malediven Urlaub eine Tauchschule besuchen.

tauchenSelbstverständlich können Sie Ihre Tauchausrüstung aus Deutschland mitführen, aber aufgrund der Gewichtsbeschränkungen der Flugzeuge kann es besser sein, sich vor Ort die nötige Ausrüstung für den Tauchsport auszuleihen. Wer seinen Nasstauchanzug für die Tauchreisen mitbringen möchte, sollte einen mit der Dicke von drei bis fünf Millimetern wählen. Immerhin liegen die Wassertemperaturen ganzjährig um die 27 °C bis 29 °C. Im Rasdoo Atoll auf Kuramathi und im Nord Male Atolla auf Bandos gibt es Dekompressionskammern.

Die Schiffe für die Tauchreisen in einem Malediven Urlaub sind gut ausgestattet und komfortabel. Sie verfügen über Einzel- und Doppelkabinen, die in der Regel ein eigenes Bad, eine Klimaanlage und heißes Wasser haben. Natürlich sind es jedoch keine herkömmlichen Kreuzfahrtschiffe mit mehreren Hundert Gästen, Animation am Abend und einer großzügigen Luxusausstattung.

Es sind vielmehr charmante Hotels auf dem Wasser, die Anhänger des Tauchsports auf bequeme Weise im Rahmen Ihres Malediven Urlaubs zu einzigartigen Tauchplätzen bringen. Beachten Sie zudem: Wenn Sie auf die Malediven reisen und sich dem Tauchen zu widmen, werden Sie viele wunderschöne und seltene Tiere Unterwasser entdecken. Einige von ihnen sind giftig oder aufgrund ihrer Beißkraft gefährlich. Unfälle sind jedoch selten, wie erfahrene Taucher wissen. Zudem wird das Diving im Rahmen der Tauchsafaris auf den Malediven nur von versiertem Personal durchgeführt. Dieses steht Ihnen mit Rat und Tat in Ihrem Malediven Urlaub zur Seite. Wie bei vielen anderen Sportarten auch, besteht natürlich stets ein gewisses Restrisiko.

Entdecken Sie die fantastische Unterwasserwelt der Malediven

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf